Begrünung der KokoWall mit Sichtschutz-Pflanzen

Die Kokosfaser ist eine sehr harte Faser, die mit tropischem Hartholz vergleichbar ist. Mit der Zeit können die Kokosfasern durch Witterungseinflüsse ausbleichen. Trotzdem behalten die Lärmschutzwände ihre natürliche Ausstrahlung. Eine Begrünung der KokoWall Lärmschutzelemente mit Sichtschutz-Pflanzen verlängert die Lebensdauer der Kokosfasern.

Die so entstandene „grüne“ Wand hat zusätzlich zum natürlichen Erscheinungsbild auch den entscheidenden Vorteil einer noch höheren Luftschalldämmung. Im Lieferumfang enthalten sind prinzipiell spezielle Metallklammern („Krampen“), mit denen die einzelnen Pflanzentriebe an der Wand befestigt werden können.

 

Kletterpflanzen zur Begrünung der KokoWall

Rosa Paul Scarlet ''

Rosa Paul Scarlet “

Akebia 'Akebie'

Akebia ‚Akebie‘

Wisteria Amethyst Falls

Wisteria Amethyst Falls

Lonicera Henryi

Lonicera Henryi

Humulus Lupulus "Hopfen"

Humulus Lupulus „Hopfen“

Parthenocissus Tricuspidata 'Wilder Wein'

Parthenocissus Tricuspidata ‚Wilder Wein‘

Jasminum Nudiflorum 'Winterjasmin'

Jasminum Nudiflorum ‚Winterjasmin‘

Hydrangea Petiolaris 'Kletterhortensie'

Hydrangea Petiolaris ‚Kletterhortensie‘

Hedera Hibernica 'Irischer Efeu'

Hedera Hibernica ‚Irischer Efeu‘

Hedera Helix 'Efeu Goldheart'

Hedera Helix ‚Efeu Goldheart‘

Clematis Montana Rubens 'Waldrebe'

Clematis Montana Rubens ‚Waldrebe‘

Campsis Radicans 'Trompetenblume'

Campsis Radicans ‚Trompetenblume‘

Rosa Climbing Iceberg 'Halbimmergrüne Kletterrose'

Rosa Climbing Iceberg ‚Halbimmergrüne Kletterrose‘

Parthenocissus Quinquefolia 'Selbstkletternde Jungfernrebe'

Parthenocissus Quinquefolia ‚Selbstkletternde Jungfernrebe‘

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] eine schöne, nachhaltige, beständige und natürliche Ansicht, vor allem wenn man diese mit Sichtschutz Pflanzen begrünt. Durch die Kokosfasern bleiben die Pflanzen fantastisch an der Wand […]

Kommentare sind deaktiviert.