Sri-Lanka

Unterstützung der lokalen Wirtschaft im Erzeugerland Sri Lanka

KOKOSYSTEMS BV verwertet jährlich rund 250.000 kg an Kokosfasern und anderen Teilen der Kokosnuss in seinen Produkten. Das jährliche Volumen wächst dabei kontinuierlich. Unser Rohstoff wird in Sri Lanka aus rund 2,75 Millionen Kokosnüssen gewonnen. Das entspricht einer jährlichen Ernte von fast 29.000 Kokospalmen.

Viele lokale Arbeiter leben in einem festen Beschäftigungsverhältnis auf den Kokosnussplantagen. Die Kokosfasern werden auf den Plantagen geerntet und an Dritte verkauft. Die Zulieferer bearbeiten die Kokosfasern und pressen diese, aus Transportgründen, zu großen Kokosballen, die dann in Seefrachtcontainer geladen und nach Europa exportiert werden.

Der Hauptlieferant von KOKOSYSTEMS BV ist sehr respektabel, fürsorglich und geht verantwortungsbewusst mit seinen Mitarbeitern um. Aus dem Verkaufserlös werden zu Beginn eines neuen Schuljahres unter anderem Schreibmaterialien und Schulbücher für die Kinder der Mitarbeiter gekauft. Zudem wird den Mitarbeitern und deren Familien eine kostenfreie Gesundheitsversorgung ermöglicht.

Sowohl Männer als auch Frauen arbeiten in der Kokosfaserverarbeitung. Es gibt absolut keine Kinderarbeit. Somit unterstützt jedes europäische KokoWall Projekt die Menschen und lokale Wirtschaft Sri Lankas.