erneuerbare-und-dauerhafte-Ressource

Die Kokosfaser: Ein erneuerbarer und dauerhafter Rohstoff

Ein großer Teil der Oberfläche und des Gesamtgewichtes eines KokoWall Lärmschutzelementes besteht aus strapazierfähigen „Mätress-Kokosfasern“. Diese tropischen Hartholzfasern werden aus der äußeren Schale der Kokosnussfrucht gewonnen.

Die Kokospalme produziert im Schnitt 95-100 Nüsse pro Jahr. Jede Schale der Kokosnuss ergibt ca. 90g Kokosfasern. Dieser Zyklus wiederholt sich Jahr für Jahr und produziert das Grundmaterial für die KokoWall Lärmschutzelemente.

Die Kokosfasern ist ein nachwachsender Rohstoff und nur die Kokosnüsse werden alljährlich geerntet. Die Kokospalme bleibt stehen und muss nicht abgeholzt werden. Der schonende Umgang mit diesem natürlichen Rohstoff kann daher als nachhaltig und verantwortungsbewusst bezeichnet werden.